Wieder da, wo damals alles begann… bloß ‘n Rucksack und die Füße

Die Ereignisse haben sich in den letzten Tagen überschlagen. Ein ausführlicher Bericht folgt irgendwann, keine Zeit momentan (genauso die Fotos…). Sind wieder zurück in Auckland. Joy haben wir schweren Herzens bereits verkauft (hat uns vor drei Stunden verlassen) und wir stehen nun etwas planlos mit Rucksack [Weiterlesen...] und zu Fuß wieder in dieser riesigen Stadt. Sind glücklich, traurig und wirr zugleich. War alles ganz schön viel und so schnell. Gerade als wir Joy mit neuer Besitzerin Christina haben abfahren beobachtet, sprang Tomomi neben uns vom Fahrrad. So eine Überraschung! Und heut Abend sind wir bei ihm und Freundin Amy auf ein japanisches Dinner eingeladen – zum Karfreitag, wie uns heute erst bewusst wurde! Hatten beinah sogar Ostern verpasst… Naja, müssen jetzt noch Hostel beziehen, Sachen sortieren, einkaufen (alles geschlossen heute… mal schauen, ob wir irgendwo doch noch einen Supermarkt finden) und kurz ausruhen. Oh man! So viel passiert und Joy weg. Reise geht wirklich dem Ende zu! Traurig, aber zugleich sind wir auch froh, so unverhofft schnell Joy für einen Preis, mit dem sowohl wir als Verkäufer sowie Joys Käuferin, ein liebes deutsches Mädel, zufrieden sind. Besser hätte es eigentlich nicht laufen können. Nach bissl Durchatmen schauen wir, was wir nun mit dem Rest der Zeit hier anfangen. Wollen am liebsten noch mal raus aus Auckland.

Liebe Grüße und frohe Ostern an euch alle :-)

Dieser Beitrag wurde unter Auckland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>