Ein Traum neigt sich dem Ende – Neuseeland, wir werden dich sehr vermissen!

?Nach ein paar schönen, letzten Tagen (ein letzter Blog wird dazu nachträglich noch folgen) geht unser Neuseeland-Erlebnis nun zu Ende! Wir sitzen gerade mit einem letzten Tui-Bier anstoßend am Flughafen, haben all unsere Gepäckmassen bereits aufgegeben (neuen Zusatzkoffer haben wir nur zwei Stunden vorher noch gekauft, weil zu viel Gepäck angesammelt über die 7,5 Monate… ) und werden um 5.50pm das Emirates-Flugzeug betreten, das uns 4h später (um 19.50 Uhr Ortszeit) in Melbourne/Australien wieder absetzen wird. Von dort werden wir uns die letzten Tage blogfrei gestalten, mal ganz ohne auch nur eine einzige Aufgabe reisen, aber von Zuhause natürlich dann nachträglich berichten! Wir sind traurig über den Abschied von diesem paradiesischen Fleck Erde und aufgeregt, was uns in den letzten Tagen in Australien und Dubai erwarten wird, freuen uns euch alle und unser Zuhause bald wiederzusehen – vom Herbst ab in den Frühling. Neuseeland hat uns die – wie wir des Öfteren von euch zu lesen bekommen haben – wohl schönste Zeit bzw. Reise unseres Lebens geschenkt! Wir haben das Leben in diesem wunderschönen Land genossen, die Freundlichkeit und Herzlichkeit der Neuseeländer immer wieder zu spüren bekommen, haben Wunder erlebt, gesehen, uns selbst anders kennen gelernt, weiter entwickelt, Neues entdeckt, Freunde gewonnen und sind einfach nur glücklich eine solche Unternehmung gemacht haben zu dürfen! Wir werden Neuseeland vermissen, haben es so lieb gewonnen, und sind uns sicher es auch irgendwann wieder zu sehen! Danke, Neuseeland!
Tini & Wolfi aus einer halben Welt weit weg!

Dieser Beitrag wurde unter Auckland, Unterwegs nach Hause veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>